Wir begrüßen alle neuen Schülerinnen und Schüler der BIK-Klassen und wünschen ihnen viel Erfolg im Schuljahr 2016/2017
V8fA8zuUhsfwA1Mb219ZcHkERikURgRoBmjU_cg81dE

Unsere Berlinreise

V8fA8zuUhsfwA1Mb219ZcHkERikURgRoBmjU_cg81dEAm 7.6.2015 sind wir nach Berlin gefahren. Die Busfahrt  hat acht Stunden gedauert. Wir waren müde, trotzdem sind wir zu einem Restaurant gegangen und haben bayerisches Essen gegessen (dabei kamen wie gerade aus Bayern…). Am Montag haben wir eine Stadtrundfahrt gemacht. Die Mauer und viele historische Plätze haben wir vom Bus aus angeschaut. Dann sind wir zum Bundestag gefahren. Dort haben wir den Bundestag kennengelernt und haben nach dem Essen in der Kantine mit Frau Andrea Lindholz diskutiert, die eine Abgeordnete der CSU im Bundestag ist und aus Aschaffenburg kommt. Wir mussten schnell sein, weil wir am Abend ins GRIPS-Theater gehen wollten. Das Theaterstuck über Mobbing in der Schule war sehr gut. Wir haben am nächsten Tag, am Dienstag, die Berliner Mauer angeschaut und das Mauer-Museum besucht. Danach haben wir das DDR-Museum gesehen, das war sehr interessant. Am Mittwoch haben wir in zwei Gruppen eine spannende Fahrradtour entlang der Berliner Mauer gemacht. Wir haben eine kurze Pause gemacht, weil Doris (unsere Betreuerin) Fahrrad kaputt war. Alle haben dort geschaukelt :). Am Nachmittag hatten wir eine Führung durch Kreuzberg. Das ist ein Berliner Stadtteil mit vielen Problemen. Am Abend sind wir zu einem brasilianischen Konzert gegangen. Wir haben dort viel getanzt, besonders Meisam und Mohsen. Die haben dort für eine gute Stimmung gesorgt, auch die Lehrerinnen haben wild getanzt. Am Donnerstag waren wie zuerst in Potsdam. Das Schloss Sanssoussi von König Friedrich II. haben wir besichtigt. Da gab es viel Luxus und einen sehr großen Park. Unser letzter Abend war besonders schön. Wir haben auf der Straße viel Spaß mit einer Band gehabt. Am Freitag mussten wir zurück nach Aschaffenburg fahren. Auf der Autobahn gab es eine Überraschung; Der Busfahrer hatte das falsche Benzin getankt. Der Tank musste ausgepumpt werden. So kamen wir 3 Stunden später in Aschaffenburg an. Und unser Berlin-Abenteuer war leider zu Ende.

Post Navigation

2 Kommentar zu “Unsere Berlinreise

  1. Tamara on 9. Juli 2015 at 7:15 said:

    Das Bild ist toll. Ihr habt gut ausgesucht.

  2. Leutrina on 15. Juli 2015 at 13:46 said:

    Es war eine schöne Woche…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>