Wir begrüßen alle neuen Schülerinnen und Schüler der BIK-Klassen und wünschen ihnen viel Erfolg im Schuljahr 2016/2017
Shapoor Ansari

„Ansari will in Frieden leben“

Die Netzwerk-Kundenzeitschrift der Stadtwerke Aschaffenburg schreibt in ihrer Ausgabe 2/2015 über unseren ehemaligen BIJ-V/BIJ-Mitschüler Shapoor Ansari:

Ansari Shapoor ist erst 24, hat aber vermutlich schon mehr schlimme Dinge gesehen, als jemand, der dreimal so alt ist. Der junge Afghane ist vor dem Krieg in seiner Heimat geflohen, mit Flugzeug und Zug. Insgesamt fünf Monate war er unterwegs – alleine. Er ist glücklich, mit Deutschland ein sicheres Land ohne Krieg gefunden zu haben. Auch Aschaffenburg, wohin es ihn letztendlich verschlagen hat, gefällt ihm sehr gut. „Hier wohnen nette Leute und es ist auch eine sehr schöne Stadt“, sagt er.

shapoorOb er nach Hause zurückkehren würde, wenn sich die Situation in Afghanistan verbessern würde? Nein, das könne er auf keinen Fall, sagt Ansari Shapoor bestimmt. Die Erinnerungen sind zu schrecklich, die er an seine Heimat hat. Dennoch ist er froh, jetzt positiver in die Zukunft blicken zu können. Am 1. September 2015 hat er eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer bei den
Stadtwerken angefangen. Dieser Beruf sei immer sein Wunsch gewesen, betont er. Auch die gute Ausbildung und gute Arbeitsaussichten seien ein Grund gewesen, sich bei den Stadtwerken zu bewerben.

Post Navigation

Ein Kommentar zu “„Ansari will in Frieden leben“

  1. Dorothea Cetinköprülü on 9. Dezember 2015 at 6:54 said:

    Schön zu sehen, dass es Shapoor gut geht. Shapoor wünsche dir alles Gute für die Zukunft und ich hoffe wir sehen uns bald mal wieder!

    Viele Grüße
    Dori

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>